Der Gemüsehändler – Richards neuer Freund: Kindererlebnisse 2016/5

Unser Lieblingsgeschäft: Der Gemüseladen

10.04.2016

Oft gehe ich mit einem der Kinder gemeinsam einkaufen. Da wir keinen Wochenmarkt haben kaufen wir viel im Supermarkt (mit einer sehr großen Bio-Auswahl) und besonders gerne gehen wir zu unserem Lieblingsgeschäft, dem Gemüseladen ;-).

Gemüserich

Am liebsten nehme ich dazu Richard mit, denn der kann mir so gut tragen helfen. Denn wir kaufen dort immer riesige Mengen an Spinat, Mangold, Salat, Petersilie, Äpfel, Obst usw.

Spinat

 

Unser neuer Freund, der super nette Gemüsehändler, packt uns dann immer große Kisten. Oft mit Dingen die nicht mehr so perfekt sind und „weg müssen“. Z.B. Spinat. Salat, Mangold und sehr reifes süßes Obst, perfekt für unsere Smoothies. Denn dazu benötigen wir täglich sehr viel Obst und grünes Blattgemüse.

Der Gemüsehändler hat immer besonders Spaß an Richard, denn der ruft immer: „Ja, Mama, alles kaufen … “ Am liebsten möchte er den ganzen Laden leer kaufen 😉 Oder zumindest die tollen randvoll grün und bunt gefüllten Kisten, die unser neuer Freund oft schon für uns reserviert hat. Und klar, manchmal bekommen die Kinder auch etwas geschenkt– keine Süßigkeiten, das hat der neue Freund schon gelernt, dass sie die normalen eher nicht mehr essen 🙂 Sondern mal ein paar Nüsse oder auch mal einen türkischen Sesam-Ring. Den lieben die Kinder auch mal als Ausnahme aus Weißmehl. Zuhause wird der dann mit Butter und Schnittlauch oder mit Ziegenkäse  verzehrt. 😉

rigemüse

Zum Glück können wir dann die großen Mengen an Gemüse und Obst in unserem großen kühlen Vorratskeller gut lagern, wenn ich es nicht schaffe alles sofort zu verarbeiten 🙂 Oder manches friere ich auch ein.

Auch wenn es anstrengend ist die Kisten zum Auto zu schleppen – der Gemüseladen liegt in einer kleinen Fußgängerzone-  so ist es doch wöchentlich ein tolles Erlebnis 🙂 .