Köstliches gesundes Spritzgebäck

für 2 Backbleche

Dieses Rezept ist ursprünglich von Amelie und Tobias Mohner, Iss Dich frei Revolution. Ich habe es etwas abgewandelt.

Spritzschokounterklein

Zutaten:
125 g Kokosöl
125 g eingeweichte Datteln/oder die Hälfte Erythrit bzw. Xylit
15 g Leinsamen, fein gemahlen
25 g Sonnenblumenkerne, fein gemahlen
100 g Mandeln, fein gemahlen
200 g Dinkelvollkornmehl
1 Prise Salz
etwas Vanille
evtl. 50 ml Hafermilch/Kokosmilch

Optional Dekoration
40 g Schokolade (vegan, 70-85% Kakaoanteil)

Zubereitung:
Die Datteln mit wenig Wasser mind. 30 Minuten einweichen. Im Mixer die Leinsamen, Sonnenblumenkerne und Mandeln fein mixen/mahlen. Oder in der Küchenmaschine mahlen, dann evtl. auf die Leinsamen verzichten um mit Nüssen ersetzen.

Das Kokosöl schmelzen und mit den eingeweichten Datteln (ohne Einweichwasser) im Mixer pürieren. Alternativ kannst du auch einen Pürierstab benutzen. Dann die Datteln am besten vorher kleinschneiden.

Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Rührgerät verrühren. Nach Bedarf, wenn der Teig zu fest und krümelig ist, etwas Hafer- oder Kokosmilch zugeben. Oder etwas von dem süßen Dattelwasser verwenden. Ca. 1 Stunde im Kühlschrank kühl stellen. Anschließend wie gewohnt zu Spritzgebäck weiter verarbeiten. Dazu mit einem Spritzbeutel oder einem speziellen Aufsatz von z.B. einem Fleischwolf/Küchenmaschine Spritzgebäck herstellen und auf Bleche legen.

Im Backofen ca. 12 Minuten bei 160°C Heißluft backen. Nach dem Abkühlen direkt in  Keksdosen aufbewahren. Oder wer mag kann auch noch dekorieren: dazu je eine Ecke mit ein wenig flüssiger Schokolade bestreichen.

Ein Gedanke zu “Köstliches gesundes Spritzgebäck

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.